Kinesiologie

Alle tiefgreifenden Veränderungen beginnen damit, dass man den Mut hat, sich vorzustellen, dass es auch anders sein könnte.“ (Gerald Hüther)

  • 2000-2002 Ausbildung zur Musikkinesiologin nach Dr. Rosina Sonnenschmidt und Harald Knauss – Practitioner
  • 2014-2018 Ausbildung zur KnK-Beraterin, Kinesiologie nach Dr. med. Dietrich Klinghardt
  • Die musikkinesiologische Arbeit eignet sich besonders für professionelle Musiker*innen, Liebhaber*innen und künstlerisch tätige Menschen; sie beschäftigt sich mit Themen wie
  • Lampenfieber
  • Blockaden
  • Auftrittsängste
  • Prüfungsstress
  • Konkurrenzdruck
  • Seelische Belastungen
  • Kinesiologie nach Dr. med. Dietrich Klinghardt bezieht sich nicht auf eine spezielle Berufsgruppe, sondern eignet sich für alle Menschen und setzt Impulse bei allgemein menschlichen Themen wie
  • Selbstvertrauen
  • Zweifel
  • Erfolg
  • Beziehungen u.a.

Was macht die Kinesiologie?

Die Kinesiologie gehört zu den Verfahren des Bio-feedback und arbeitet über den Muskeltest mit dem Körpergedächtnis. Ereignisse, die mit dem Verstand nicht mehr erreichbar sind, können so zugänglich gemacht, die in ihnen gebundene Energie in Bewegung gebracht, gelöst und als Ressource nutzbar gemacht werden.

Stimmen

Ich fühle mich echt gut nach der Sitzung bei Dir! Sehr aufbauend! Auch gut, es noch mal zu lesen.

Ich danke Dir sehr, das ist enorm wichtig für mich 🙂

Danke vielmals für deine Impulse!

War super, hat sich schon einiges verändert, danke!!

Hat so gut getan! Bin guten Mutes :-)!

Ich weise darauf hin, dass meine Arbeit keine ärztliche oder anderweitige therapeutische Behandlung ersetzen kann.