Angebote

Einzelbegleitung 90 Min. nach finanzieller Selbsteinschätzung € 50 – € 80.-

Für Student*innen und Menschen in finanzieller Enge kann ein individueller Tarif vereinbart werden.

SPÜRFELD/1

Den inneren Garten bestellen

Kreativität und Selbsterfahrung Workshop für neugierige Menschen

Dieser Workshop will Raum bieten für

  •  Bewusstmachen gestalterischer Möglichkeiten
  • Selbsterfahrung und neue Impulse
  • Aktivierung von Ressourcen
  •  Zielgruppe: Menschen, die ihre natürliche Kreativität wahrnehmen und entwickeln wollen.

Kreativität umfasst weit mehr als den professionell künstlerischen Ausdruck.
Sie ist in jedem Menschen als natürliche Anlage verwurzelt und ist Erweiterung für jeden unserer Lebensbereiche, unter anderem für den Umgang mit uns selbst.

Mein Anliegen ist es, jenseits von „richtig“ oder „falsch“, einen Raum zu schaffen um neue Facetten in sich zu entdecken und auszuprobieren.

In diesem Workshop geht es daher nicht um künstlerische Ergebnisse, sondern er versteht sich als im besten Sinne ziel-loses Spür- und Spielfeld für den Umgang mit Themen, die uns bewegen. Gültig ist, was aus dem Hier und Jetzt heraus dazu beiträgt, einen phantasievollen und spielerischen Umgang mit uns selbst zu gestalten.

Aus einer entspannten Wahrnehmung des Körpers heraus folgen wir Impulsen, Bildern, Gefühlen und bringen sie durch Bewegung, Farbe und allem, was uns spontan dazu einfällt, zum Ausdruck. Die Gruppe ist hierbei Forum zu teilen, sich auszutauschen oder gemeinsam etwas zu entwickeln.

Alle Themen sind willkommen und dienen als Inspiration für kreative Prozesse.

Keine Vorkenntnisse nötig.

Termine:
2021 – Freitag 08.10./ 05.11./ 10.12.
2022 – Freitag 21.01./ 25.02./25.03./29.04./20.05./24.06

Uhrzeit: 10-12h

Kosten: freier Ausgleich nach individueller Möglichkeit, Richtwert € 25.-

Ort: Krongasse 7, 1050 Wien

Bitte Neugier und Offenheit mitbringen!
Weiters bequeme Kleidung, Schreibsachen, Buntstifte, Instrumente (wenn gewünscht und aller Art) und was sonst ein Anliegen ist!

Es gilt die 2,5 G Regel

Anmeldung unter: margarethe.herbert@gmail.com

SPÜRFELD/2

RECHARGE

eine spielerische Auflockerung für Musikschullehrer*innen

Dieser Workshop will Raum bieten für

  • Spiel, Kreativität, Regeneration
  • Zeitlicher Ablauf: einmal/Monat – Dauer 2 Stunden; einmaliges Stattfinden – Dauer 3 Stunden
  • Zielgruppe: Musikschullehrer*innen, die für sich etwas tun wollen

Als Musikschullehrer*in ist es unsere Aufgabe, uns einzufühlen und dem/der Schüler*in die volle Aufmerksamkeit zu widmen. Dieser Prozess ist intensiv und  fordernd. Immer wieder geschieht es dabei, dass wir vergessen auf uns selbst zu achten.

Dieser Workshop versteht sich als ein Angebot, die eigenen Batterien wieder aufzuladen. Es geht an erster Stelle um uns und unsere Bedürfnisse und um einen Raum, selbst ins Spielen zu kommen.

Entspannende Körperübungen als warm-ups lassen uns den Ist-Zustand wahrnehmen, den wir anschließend spielerisch in Bewegung, Farbe, Klang oder Sprache umsetzen.

Das gefundene Material wird in der Gruppe ausgetauscht, weiter entwickelt, zusammengesetzt und verändert – was immer die Teilnehmer*innen mit ihren Ideen anregen bestimmt das Spiel, der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. 
Unhörbar und megalaut, abgrundtief und himmelhoch, alles hat Platz um sich in eine freie Improvisation, strenge Konzeption, spontane Performance oder in eine beruhigende Stille zu verwandeln.

Dieser Workshop versteht sich als im besten Sinne ziel-los – lassen wir uns überraschen!

  • Bitte Farbstifte, Schreibsachen, Instrumente und bequeme Kleidung mitbringen, 
  • Keine Vorkenntnisse notwendig!

Es gilt die 2,5 G Regel

Anmeldung unter: margarethe.herbert@gmail.com

SPÜRFELD/3

(M)ein guter Platz

Wo stehen wir – wohin wollen wir?

Eine ressourcenorientierte Standortbestimmung mit Ausblick

Ein guter Platz als Ausgangspunkt lässt uns Aufgaben anders meistern, ein inspirierendes Ziel als Aussicht lässt uns unseren Weg lebendiger gehen.

Beides kann den realen, geographischen Ort meinen, aber auch den inneren Platz, an dem wir uns gerade befinden. 

Wo bin ich gerade?

Was ist gut und was wünsche ich mir anders?

Welcher Schritt ist als nächstes zu tun?

Was steht im Weg?

Ausgehend vom inneren oder äußeren Platz an dem wir uns gerade befinden, erforschen wir was gut ist und was hilfreich wäre. Von dort aus entwickeln wir mit kreativen Mitteln Bilder für den Ort, den wir als nächstes erreichen wollen. Je nachdem, wo die Teilnehmer*innen gerade stehen – Thema ist, was aktuell anliegt.

Details werden in Kürze bekannt gegeben.